Neuigkeiten

VÖ. 08.05.15 | Format: CD|LP|DL | Label: Play It Again Sam | Genre: Electronic

Nach 8 Jahren veröffentlicht Róisín Murphy – die Stimme von Moloko – am 08. Mai ihr neues Studioalbum „Hairless Toys“ auf Play It Again Sam!

Es hat eine Weile gedauert, doch Róisín Murphy meldet sich endlich mit ihrem lang erwarteten, neuen Album zurück. “Hairless Toys” heißt ihr neues Album – das Erste nach 8 Jahren – produziert vom unvergleichlichen Eddie Stevens und umfasst noch konsequenter und spannender eine breite Palette verschiedenster Genre. „Hairless Toys” ist ein musikalisches Abenteuer und vereint ganz verschiedene Genres wie House, Country und Jazz. Auch textlich mangelt es Murphy nicht an Kreativität und Inspiration, so ist das neue Werk so außergewöhnlich und vielseitig wie die Künstlerin selbst..

Miss Murphy im Web: Homepage / Facebook


VÖ. 24.04.15 | Format: 2CD+Book|2LP|DL | Label: Play It Again Sam | Genre: Alternative

Das neue und sechste Studioalbum der dänischen Indie Rocker MEW trägt den Titel „+-“ (gesprochen PlusMinus) und erscheint am 24.04.2015 über Play It Again Sam.

Aufgenommen in Kopenhagen, produziert von Michael Beinhorn, gemixt von Rich Costey. „+-“ featured einen Gastauftritt von Russell Lissack (Bloc Party) auf „My Complications“ – ein Song den er mit Mew während einer US Tour vor einigen Jahren schrieb. „+-“ steht seinem Vorgänger „No More Stories Are Told Today, I’m Sorry They Washed Away // No More Stories, The World Is Grey, I’m Tired, Let’s Wash Away” aus 2009 musikalisch in nichts nach.

MEW im Web: Homepage / Facebook


VÖ. 10.04.15 | Format: 2CD+DVD|3LP+DVD|DL | Label: E-Works | Genre: Alternative

Mark Oliver Everett, der einzigartige Kopf hinter Eels, blickt auf eine ereignisreiche Karriere zurück. Nach insgesamt zehn Studioalben seit dem Debüt „Beautiful Freak“ aus dem Jahr 1996 verkündet Everett nun eine ganz besondere Veröffentlichung. Während der Welttournee, die im Mai 2014 startete und aus ganzen 53 Termine weltweit bestand, suchte sich die Band den Abend am 30.06.2014 heraus, um in der legendären Royal Albert Hall in London ein neues Livealbum aufzunehmen und das komplette Konzert zu filmen. Ein grandioses „gentlemen’s Eels concert“, wie es Everett selbst beschreibt, ist dabei entstanden und wurde von 12 Kameras aufgenommen

Eels im Web: Homepage / Facebook


VÖ. 10.04.15 | Format: 2CD|2LP|DL | Label: Play It Again Sam | Genre: Alternative

I Am Kloot melden sich mit ihrem ersten Livealbum „Hold Back The Night” zurück, ab dem 10.04.2015 erhältlich!

„Hold Back The Night“ beinhaltet, neben einigen Katalogperlen, Songs aus dem Mercury-Award nominierten Studioalbum „Sky At Night“ und ihrem letzten Werk „Let It All In“ aus 2013. Das Livealbum erscheint als 2LP und 2CD und soll die Wartezeit auf das neue Studioalbum verkürzen, welches das sympathische Trio noch dieses Jahr plant aufzunehmen und Anfang 2016 zu veröffentlichen.

“I Am Kloot are astounding…” – Guardian
“John Bramwell is as fine a wordsmith as Morrissey” – NME
“Intimacy and romanticism colour Kloot’s noir-ish shadows, savage, lucid and lovely – The Independent

I Am Kloot im Web: Homepage / Facebook


SAFI veröffentlichen ihr Studioalbum “Janus“ am 26.06.15 über [PIAS] und präsentieren das Video zur ersten Single “Offensichtlich”.

Sie ist laut. Sie schreit. Die exzessive Vehemenz der Stimme fordert die Gitarrensaiten heraus, die heiser auf die Tonabnehmer peitschen. Mehr Intensität auf den Punkt geht nicht. Klang wird multipliziert, aufgeschaukelt, bis ihm nur noch der Ausweg der Explosion bleibt. Krachsituation. Von einem Bruchteil der Sekunde zur nächsten kehrt Stille ein. Flüstern. Klangpause. Aus der die nächste musikalische Attacke aufbraust.

“Janus“ heißt das neue Studioalbum. 10 Songs, bei denen Weghören fast unmöglich ist. Die Klangwelt von SAFI ist zeitlos, bedingungslos lebendig, unbequem, fordernd und geht nah. Tonaler Ausnahme-zustand durch ein Trio geformt: Safis Stimme, ihre Gitarre, zweite Gitarre und Schlagzeug.

„Anderssein macht leise und leise ist viel zu laut“ (aus Offensichtlich)

„Diese Musik vermittelt eine selten gewordene Dringlichkeit. Weghören ist nahezu unmöglich.“ (Intro)

„SAFI haben nicht vor es irgendjemandem leicht zu machen. Safi sind nicht bequem. Was man bekommt sind großartige Texte, was man braucht ist ein kleines bisschen Hirn.“ (Junge Welt)

„Hier wird Musik bis über die Grenzen des musikalischen überdehnt und trotzdem weitergemacht. Das Ergebnis ist nicht immer schön anzuhören verdient aber als Kunstwerk eine ordentliche Portion Respekt.“ (Popkiller)

SAFI im Web: Homepage / Facebook

20 Jahre nach ihrem legendären Debütalbum „Leftism“ melden sich die Elektro-Ikonen Leftfield zurück: Am 05.06.2015 erscheint mit „Alternative Light Source“ das neue Album via Infectious Music.

Auf dem neuen Werk finden sich namhafte Kollaborationen mit Künstlern wie Channy Leaneagh (Poliça), Ofei, Tunde Adebimpe (TV On The Radio) und Sleaford Mods. Den ersten Track „Universal Everything“ gibt es bereits zu hören.
Leftfield wurde von den Briten Neil Barnes und Paul Daley 1989 gegründet und ihre bisherigen Alben „Leftism“ (1995) und „Rhythm And Stealth“ (1999) gelten bis heute als Meilensteine der elektronischen Musik. Leftfield prägten den Sound eines ganzen Genres und hoben Techno auf ein neues Bewusstseinslevel – vom Underground auf die Bühnen der großen Konzerthallen und in die Charts.
Mit „Alternative Light Source“ legt Neil Barnes, der nun der alleinige Kopf hinter Leftfield ist, 16 Jahre nach dem letzten Studioalbum neues Material vor. „Universal Everything“ kann hier probegehört werden und ist ein siebenminütiger Techno-Angriff, der beweist, dass sich Leftfield keineswegs in all den Jahren auf ihren Lorbeeren ausgeruht haben und kein Stück an Kraft und Kreativität verloren gegangen ist. Das neue Material ist im Kern eindeutig Leftfield und schafft es dennoch, durch und durch modern zu klingen.

Leftfield im Web: Homepage / Facebook


VÖ. 03.04.15 | Format: CD|LP|DL | Label: Play It Again Sam | Genre: Alternative

Lord Huron veröffentlichen Anfang April ihr neues Studioalbum “Strange Trails”!

Das neue Werk ist der Nachfolger ihres Debüts “Lonesome Dreams”, welches 2012 erschien und bereits diverse Jahrescharts eroberte. “Strange Trails” ist, wie auch der Vorgänger, lyrisch von fiktiven Geschichten diverser Charaktere geprägt – knüpft aber nicht nahtlos an: “There’s no direct narrative connection between the two albums. The stories here are separated by time, location and characters. Many of the themes have carried over and evolved”. Aufgenommen wurde das Album im Whispering Pines Studio der Band in Los Angeles, produziert und geschrieben von Frontmann Ben Schneider.

Lord Huron im Web: Homepage / Facebook